Die Kraft der inneren Bilder

Manchmal befinden wir uns in einer sich wiederholenden Schleife von Krankheiten, Unfällen oder Schutzmechanismen, empfinden Ängste oder eine Leere im Kopf. Schon Plato beschäftigte sich damit und sagte:








Symptome von posttraumatischem Stress (z.B. Verkrampfungen des Bewegungsapparates, Organstörungen, etc.) oder Verdrängungsmechanismen (z.B. Verschlossenheit, Depression, Angst) können über Jahre verborgen in uns wirken. Traumata sind vielfältig wie ihre Folgen. Symptome sind eine Botschaft.

Was möchten Sie erreichen?

Möchten Sie

  • sich von Ängsten und Bedrückung befreien?
  • Ihr Körperempfinden wieder herstellen?
  • Ihr Selbstwertgefühl anheben?

Was können Sie tun?

Es gibt Möglichkeiten, physische und psychische Blockaden in ein besseres Empfinden für den Körper und die Psyche zu bringen. Setzen wir beispielsweise unsere Vorstellungskraft in einem inneren Dialog ein, dann nimmt unser Bewusstsein dieses so wahr, als würde es in der äußeren Wirklichkeit geschehen.

Und Sie müssen sich nicht bewusst an ein Ereignis erinnern, um in einen Selbstheilungsprozess zu gelangen. Methoden wie die prozessorientierte Innenweltarbeit, EMDR und Tracing generieren Hoffnung und eröffnen Chancen.

Im geschützten und achtsamen Raum nähern Sie sich gemeinsam mit mir als Therapeutin sanft Ihrer Blockade an. Ein gewagtes Aussprechen, ein tiefes Durchatmen und/oder eine ausführende Bewegungsentladung können zur Besserung führen. Die Kräfte der neuen inneren Bilder, die erfahrene Körperempfindung oder ein Bewegungsanstoß überschreiben die alten Ereignisse.

Rufen Sie mich an unter der Telefonnummer 06126 - 700 35 77, oder klicken Sie auf Kontakt und schreiben mir ein paar Zeilen.


In diesem Zusammenhang auch interessant für Sie:
Stressmanagement, Darmregeneration, Stoffwechsel



Trauma-Therapie

Mit der Trauma-Therapie lassen sich gebundene Energien (z.B. bei Minderwertigkeitsgefühlen, Hilflosigkeit, Angst, körperlicher Verkrampfung) durch die Entfaltung des eigenen kreativen Potentials und instinktiver Reaktionen achtsam und liebevoll wandeln.

C.G. Jung sagt dazu:
„Ohne Emotionen kann man Dunkelheit nicht in Licht und Apathie nicht in Bewegung verwandeln.“



   


© 2018 Lebenspfade Sybille Pfeifer
Heilpraktikerin · Diplom Gesundheits- & Mentaltrainerin (DGMT)
Sybille@lebens-pfade.com · Tel.: 06126 - 7 00 35 77
Impressum